The Great Pendragon Campaign

Neulich... bei Pendragon

Die Frage wieviele wir in der Gruppe sind:
SL: "5 Knappen, 1 Ritter und 4 Frauen...das sind 9!"
Fercus: "Das sind 10..."
SL: *Pause* "Stimmt..."

Gerade noch rechtzeitig vor Reitern versteckt:
Fflergant:"Das war wieder sehr knapp."
Gessius: " Ja, wir sind ja auch Knappen."

Plan: Vor und hinter der Gruppe soll je ein Späher reiten, um die Hauptgruppe dazwischen im zweifelsfall warnen zu können.
SL: "Wer reitet hinten, wer reitet vorne?"
Fflergant: "Ich!"

SL an Gessius: "Wie hoch ist deine Ehre?"
Gessius: "14!....8 meine ich..."

Fflergant hat im Wald eine amouröse Begegnung mit einer sächsische Edeljungfer. Später:
Gessius: "Was wollte sie denn von dir?"
Fflergant "Och..." *wird leicht rot*
Alle: *Lachen*
Fflergant "Sie hat aber sehr zufrieden gelächelt als sie gerittet ist...weggeritten..."
Alle: *noch mehr Lachen*

Beschreibung der Umgebung der Stadt Hertford:
SL: "Die Bauern sind friedlich auf den Feldern am arbeiten..."
Gessius: "Wäre auch schlimm wenn sie kriegerisch am arbeiten wären!"

Gessius flirtet eine Magd a. Sie ist nicht so begeistert von ihm.
Fercus: "Machst du das eigentlich immer so mit den Mädgden? Also ich mach das anders...also eigentlich mache ich es gar nicht..."

Die Knappen werden gewaschen und umgekleidet. Man rätselt ein wenig wozu das dient.
Gessius: "Hey, ich weiß worum es geht. Ich meine langsam wissen wir wie man sich auf Sex vorbereitet!"

Isatis ist im Kampf verwundet und liegt am Boden bewußtlos.
Isatis: "Man. Hab ja gar nichts mehr zu tun..."
Fflergant: "Doch. Stirb langsam."

Während des Osterturniers in Hertord:
SL: "Wenn ihr gewinnt seid ihr der Braut seiner Nichte..."

Nach dem Sieg im Turnier:
SL: "Als er (Gessius) seinen Helm abnimmt sinkt Lady Nia ohnmächtig zu Boden."
Fflergant: "So geht es den Frauen immer wenn ich mit ihnen fertig bin..."

Wir kommen zurück nach Hertford. Einige der alten Ritterkameraden schauen etwas neidisch auf Gessius neue Rüstung und seinen Status.
Gessius: "Ich hoffe sie hassen mich.... Mehr Lösegeld für mich!"

Fercus ist ebenfalls sehr neidisch auf Gessius und seinen Besitz.
Gessius: "Ich finds gut. Neid muss man sich erarbeiten."

Gessius macht einen Spruch darüber Lady Nia in ihrer Kammer zu besuchen.
Fercus: "Gessius, mach das besser nicht."
Gessius: "Das war doch nur ein Scherz."
Fercus: "Naja nach der Sache mit den schwarzen Rittern traue ich dir alles zu."
Gessius: "Schwarzer Humor eben."

Die Burg Beale Valet wird von den Schsen angegriffen und belagert.
Fercus: "Gibt es hier keinen geheimen Ausgang?"
Isatis: "Nicht das ich wüsste."

Man rätselt wie auf acht sichtbare Drachenschiffe soviele Sachsenkrieger anlanden konnten (mehr als 200).
Gessius: "Vielleicht können wir die Größe der Schiffe nicht richtig einschätzen und es sind riesige Galeerendrachenschiffe."
Quintus: "Ja, jetzt sind sie gar leer."

Isatis will die Verletzten Gessius, Fflergant und Fercus aus den Betten scheuchen.
Isatis: "Steht auf! Ausfall!"
Gessius vom Bett aus: "...ich fall aus."

Quintus hat die Idee zu Pferd einen Ausfall zu machen, aber es gibt nur acht kampffähige Reiter.
Quintus: "Wir provozieren sie damit zu einem Fehler!"
Isatis: "Wie zum Beispiel uns umzubringen?"

Sir Mort muss heimlich die Burg verlassen um zu versuchen Hilfe zu holen. Lady Lynneth weint.
Gessius: "Wir müssen der Frau beistehen. Asexuell mein ich jetzt..."

Intrige auf der belagerten Burg.
Isatis: "Wer steckt nur dahinter?"
Quintus: "Wenn nicht mehrere, dann mindestens einer!"

Lady Lynneth: "Meine Ehe mit Sir Bran wurde nie vollzogen."
Fercos: "Uh, er ist also schwul."

Fflergant: "Wenn ich sterbe, sag Lady Alice, dass sie schöner ist als alles auf der Welt und ich hoffe sie jenseits der Sterne wiederzusehen."
Isatis: "Lady Alice? Aber ich wollte doch an ihre Stiefmutter ran!"
Fflergant: "Ja ...dann sag es bevor du rangehst."

Quintus testet Lady Joan: "Es heißt Sir Aberthol habe sich heldenhaft in den kampf um das Tor geworfen."
Lady Joan: "Aber das Tor des äußeren Ringes ist gefallen. Wie ist er denn dann wieder in die innere Burg gelangt?"
Quintus ausweichend: "Ja, heldenhaft..."

Fflergant:"Häää?!"
Eine Torwache: "Genau meine Meinung, Herr!"

Willi: "Ich hatte 1 Jahr in Geschichte bei einem Referendar das Thema Leben auf dem Bauernhof".
Chrisch: "Ja manche haben das ihr Leben lang."

SL: "Der Weg ist so breit, ihr könnt schon wieder zu zweit nebeneinader reiten."
Isatis: "Ich reite zu zweit nebeneinader."

Fercus: "Ja, Gessius. Seit du vereiratet bist, ist es vorbei mit der Unzüchtigkeit."
Gessius: "Ja, das ist schon fast züchtig."

NSC: "Ich bin hier, um mit dem unrechtmäßigen Herrn von Hasley zu sprechen."
Fflergant: "Das bin dann wohl ich."

Zwei Bauern kommen zu Quintus. Der eine beschuldigt die Tochter des anderen, ihm eine Kuh gestohlen zu haben.
Quintus: "Tod durch Strick!"

Quintus: "Ihr plündert ein bißchen und meine Männer plündern dann so richtig!"

Thema: Frauen, Alte und Kinder als Soldaten.
Quintus: "Auch eine Frau kann einen Pfeil mit ihrer Brust aufhalten."

Quintus: "Diese moralischen Bedenken bei der Kriegsführung kann ich nicht verstehen..."

Fercus: "Kommen mit dem Heer auch Frauen mit?"
Gessius: "Bomben Wortwitz!"

Gessius: "Sir Uwain, ihr habt ja alles im Griff, wie ich sehe."
NSC: "Aber sowas von, Alda!"

Quintus: "Da wir, also ich, also unsere ganze Familie in meiner Person..."

Quintus über Fercus: "Sein Schwert ruft nach Blut und wenn ich von weißen Hirschen rede, bin ich verrückt!"

Fercus: "Mal 'ne Frage... Bananen kommen aus Südamerika?"

Quintus: "Er wird wahrscheinlich sterben, schau' dir die Rippen an, die dort hervor stechen."
Gessius: "Ach Quatsch, der hat 'ne Healing Rate von 3, und das bei 1W6 Schaden..."

Quintus: "Wir können ja mal berüchtigte Leute ansprechen, wo man sich denn so mit 1000 Leuten verstecken kann."

Fercus: "Aber es heißt noch nicht England."
Quintus: "Trotzdem relativ eng hier."

Gessius: "Vielleicht versteckt sich Sir Ricerch ja?"
Quintus: "Als Ritter?"
Gessius: "Nein, als Kaninchen..."

Gessius zu einem Bewohner von Hertford: "He du, wie geht es den Feldern? Wie geht es Frau und Kindern?"
NSC: "Ich hoffe, die Felder überstehen den Regen. Frau und Kinder schaffen das schon."

Isatis: "Das sind Mönche. Da hat immer einer was zu sagen."
Quintus: "Es sei denn, sie hätten ein Schweigegelübde abgelegt."

Isatis: "Vielleicht sind das gar nicht die Mönche?"
Quintus: "Wir schnappen uns einfach einen, der soll die 10 Gebote aufsagen."

Fflergant: "Ich gehe nicht rein, um sie umzubringen. Ich suche draußen jemanden zum umbringen."

p>SL: "Gessius, steht in Lionstead eigentlich eine Richteiche?"
Gessius: "Na klar. Die neugepflanzte Birke da hinten."

Fflergant: "Sehr löblich, Fflergant. Ach nee, daß ist ja Fercus. Fflergant bin ja ich."

Gessius: "Ihr habt euch vor Gott eure Liebe geschworen?"
Fflergant: "Natürlich habe ich das getan."
Gessius: "Liebe ist ja auch eine einseitige Sache."

Fercus: "Um den Frieden zu wahren, muß manchmal der Feind sterben... Ja nicht hutschigutschigu..."

Fercus: "Das gibt Knüppelsuppe."

Fflergant: "Jetzt ist die Hose wieder naß."

Fflergant: "Ich habe da noch einen Löffel Knüppelsuppe."
Fercus: "Nee, da gibts 'nen Nachschlag aus der Armenkasse!"

Gessius: "Vielleicht können Eulen ja auch mehr als sie sagen."

Gespräch über Unzucht und Gessius.
Gessius: "Ach, ihr könnt mich alle!"
Fflergant: "Das ist auch nicht erlaubt."

Fflergant: "Wenn es Heiden sind, brauchen wir auch keine Gewissensbisse haben, wenn wir sie wie Vieh schlachten."

Gessius: "Die Iren... Die waren hier seit 80 Jahren nicht mehr. Ach was, länger! So ein Unsinn!"

Gessius: "Die kleine Speerwunde. Oh, da mach' ich lieber Salbe drauf. Auf die Kinderwunde!"

Gessius: "Warum heißt die Burg denn Turm des Meeres?"
Bauer: "Weil sie direkt am Deich liegt."
Gessius: "warum heißt sie dann nicht Turm des Deiches?"

Fflergant: "Der Herr selbst muß in diesem Land wandeln."
SL: "...üüüübers Wasser!"

Fflergant: "Hätten sie die Herde geteilt, hätten sie Schweine."

Fflergant: "Ich feiere richtig...Yo Fflergant, it's your birthday, we gonna party like it's your birthday."

Gessius: "Vielleicht können wir das im Schwertkampf auf friedliche Weise..."

Gessius hat in Lionstead eine neue Kapelle errichten lassen.
Fercus: "Wie protzig!"
SL: "Genau, wie unchristlich..."

Die Gruppe berät, was sie mit einem vergifteten Schwert anstellen soll.
Fflergant: "Ich würde ja sagen schmeisst es in den See, aber dann kommt wieder irgend so eine Schnepfe und gibt es dem erstbesten."

Quintus: "Natürlich hast du bei Gott geschworen, es zu tun, aber gibt es da einen zeitlichen Rahmen?"

Fercus: "Sagst du etwa, Gott hat die sachsen hier einmarschieren lassen?"
Quintus: "Du hast gesagt, Gott ist gnädig. Ich habe das nie geglaubt."

Fercus: "Aber die Sachsen haben unser Land genommen!"
Isatis: "Haben sie es dir genommen?"
Fercus: "Potentiell ja."

Quintus: "Das gefällt mir nicht. Willst du erstmal allein gehen?"

Fercus: "Das sind die Sachsen, die Sir Selyf grausam zu Tode gefoltert haben!"
Quintus: "Und? Ich habe das auch mit unzähligen Sachsen gemacht."

Fflergant: "So ich alles gegeben, was ich besitze, um meinen Sohn zu erringen."
Quintus: "Du hast auch alles gegeben, was wir hatten!"



Sprüche, Tagebuch, Charaktere der Pendragon-Montagsrunde
Homepage Stefan Bohnsack, 2007, restliche Inhalte durch die Gruppe